Interview „Anonymität im Internet“

Im Rahmen unseres Seminars haben wir ein Interview zum Thema „Anonymität im Internet“ geführt. In diesem Interview geht es speziell darum, welche Informationen Betreiber von Blogs und Facebookseiten über ihre Abonnenten erhalten.

Doch was hat das genau mit Filter Bubbles zu tun?

Seiten wie Facebook sammeln durch die Aktivitäten und Likes der Nutzer Informationen über diese und nutzen sie dazu, dem Leser die Beiträge zu präsentieren, die speziell auf ihn abgestimmt sind und ihn interessieren könnten. Durch die Angaben, die der Nutzer auf der Facebookseite über sich preisgibt, begibt sich die Person in ihre eigene Filterblase.
Ähnlich sieht das ganze auch bei Blogs und Facebookseiten aus. Der Administrator erhält Informationen über seine Leser und kann mit Hilfe dieser seine Beiträge auf die Bedürfnisse der Leser abstimmen und über die Themen schreiben, die die Leser interessieren. Dadurch schafft der Betreiber des Blogs sozusagen auch eine Filterblase für seine Leser.

Auf diesem Screenshot sieht man, wie der Leser überhaupt erst auf den Blog gestoßen ist. Es werden verweisende Websites angezeigt, die auf den Blog verlinkt haben, aber auch Suchbegriffe von Google, durch die der Leser auf den Blog gestoßen ist.

Hier sieht der Administrator des Blogs, aus welchem Land der Blog am meisten angeklickt wurde, welcher Browser benutzt wurde und welches Betriebssystem der Leser verwendet.

Hier erhält der Blogbetreiber Informationen darüber, welche Posts am meisten aufgerufen wurden. Diese Information ist sehr hilfreich, denn so erfährt der Administrator, welche Themen die Leser am meisten ansprechen und kann so zukünftige Posts an den Interessen der Leser orientieren.

Die Screenshots sind dem Blog Once upon a Story entnommen worden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s